Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter
News

Frankfurter Allgemeine Quarterly – Die sanften Revolutionäre

Worauf müssen sich Wirtschaftsführer im Hinblick auf die Generation Y und Z einstellen? Diese Frage beantwortet Michael Ensser, Managing Partner von Egon Zehnder in Deutschland, in einer Gesprächsrunde mit Vertretern dieser Generationen, die im neuen Frankfurter Allgemeine Quarterly erschienen ist. Michael Ensser: „In einer Welt permanenter Unsicherheit, von der man heute in Unternehmen ausgeht, der sogenannten VUCA-Welt (volatile, uncertain, complex, ambigious), geht es vor allem um die Frage: Wer hat das Potenzial, die Lernbereitschaft, die Improvisationsbereitschaft und die Neugier, um neue Herausforderungen, die nicht zuletzt durch die Digitalisierung entstehen, zu bewältigen? Das ist viel wichtiger als Erfahrung. Die alten Strategien und Maßnahmen sind oft wertlos geworden. Heute brauchen sie Querdenker, interdisziplinäres Arbeiten und echte Vielfalt.“

Rainer Schmidt: Die Sanften Revolutionäre, Frankfurter Allgemeine Quarterly, Seite 142 bis 148, (17. November 2016).

Changing language

Close icon

You are switching to an alternate language version of the Egon Zehnder website. The page you are currently on does not have a translated version. If you continue, you will be taken to the alternate language home page.

Continue to the website

Back to top