Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter

Media & News

In the News

Süddeutsche Zeitung – „Sanfte Revolution” – Jill Ader macht Frauen Mut, an die Spitze vorzustoßen

Jill Ader ist nicht nur die erste Chairwoman von Egon Zehnder, sondern auch die erste Frau, die es an die Spitze eines der fünf größten Personalberater weltweit geschafft hat. Selbstverständlich war das nicht, eher eine „Sanfte Revolution”, wie Isabell Pfaff in ihrem Mittwochsporträt für die Süddeutsche Zeitung schreibt. „Es hat lange gedauert, bis ich den Mut dazu gefunden habe”, räumt Ader ein, die seit Ende 2018 Präsidentin des Verwaltungsrates von Egon Zehnder ist.

Manager Magazin – Tüftler unter sich: Jörg Ritter über Eigenheiten der ostdeutschen Unternehmerlandschaft

Weniger Wertschöpfung, weniger Gründer, kaum globale Player: 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung hinkt Ostdeutschland dem Westen ökonomisch noch immer hinterher. Doch wer gern groß im Kleinen wirke, der finde dort nahezu paradiesische Zustände vor, schreibt Eva Buchhorn.

Manager Magazin – „CEO ist für viele noch der ganz große Traum“ – Kati Najipoor-Schütte über die Entwicklung von Unternehmensführern

CEO – Traum oder Albtraum? Eva Buchhorn und Michael Machatschke werfen in ihrem Beitrag „Einer gegen alle“ in der August-Ausgabe des manager magazins einen Blick hinter die Kulissen der Führungsetagen. Zehnder-Beraterin Kati Najipoor-Schütte steuert dazu wesentliche Erkenntnisse aus der aktuellen Zehnder-Studie „The CEO: A Personal Reflection“ bei.

Press Releases

Egon-Zehnder-Studie: Die erste Generation der Chief Digital Officers zieht Zwischenbilanz

Der digitale Kulturwandel stößt einer weltweiten Studie von Egon Zehnder zufolge in vielen großen Unternehmen noch immer auf interne Widerstände. In der am Dienstag veröffentlichten Untersuchung gaben 54 Prozent der 107 befragten Chief Digital Officers (CDO) an, mehr Zeit damit zu verbringen, in ihrer Organisation für ihre Digital-Strategie zu werben, als diese tatsächlich umzusetzen.

Egon Zehnder übernimmt eine Minderheitsbeteiligung an Sinequanon (SQN)

Mit der Beteiligung an SQN schlägt Egon Zehnder ein weiteres Kapitel in seiner 55-jährigen Erfolgsgeschichte auf. SQN kombiniert auf einzigartige Weise fortschrittliche Technologie mit einem Führungsansatz, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Automobilbranche für digitale Transformation noch zu stark in alten Denkmustern verhaftet

Auf strategischer Ebene und in der Unternehmenskultur ist die Automobilindustrie noch sehr stark in alten Denkmustern verhaftet und nicht wirklich für eine tiefgreifende Transformation der Branche gerüstet.

Back to top