Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter

Lange Zeit galt die Promotion als sicherer Jobgarant und Karrieresprungbrett. Aktuelle Studien aber zeigen: Als Talentsignal eignet sich der Doktortitel immer weniger. In einem Beitrag für die WirtschaftsWoche untersucht Autor Jan Guldner den heutigen Stellenwert der Promotion mit Blick auf die Karrierechancen. Zu diesem Thema äußert sich auch Eva Tholen, Mitglied der Consumer Praxisgruppe bei Egon Zehnder. 

Gute Gründe für eine Promotion gebe es auch heute noch, konstatiert Tholen, die selbst promoviert hat. „Ich hatte damals als Frau das Gefühl, Klienten begegneten mir dank des Titels eher auf Augenhöhe. Das hat mir in meiner Wahrnehmung sehr geholfen.“ Individuelle Befindlichkeiten seien heute ein Anreiz zu promovieren; genauso das persönliche Interesse. „Menschen planen ihre Karriere anders", sagt Tholen, „sie fragen nicht: Was stellt den Arbeitgeber zufrieden? Sondern: Was erfüllt mich?" 

Jan Guldner: Hut ab!, in: WirtschaftsWoche, 08.03.2019, S. 90 – 93.

Back to top