Suche
Select region
Close filter

Caspar von Blomberg

Kontakt

+49 89 29 00 69 0

Caspar von Blomberg, based in Munich, leads Egon Zehnder’s Public and Social Sector Practice in Germany. He is a leadership advisor to governments, state-owned enterprises, international organizations, associations, NGOs and charities. With his deep expertise in sustainability and ESG leadership and governance, he also advises corporate Boards and ExCos on appointments on executive and non-executive level. Beyond this, he has comprehensive experience with CFOs and finance managers in large corporates, family-owned businesses and Private Equity portfolio companies as well as with top leadership requirements in Banking.

Life is too complex to be looked at from only one angle. What keeps me ticking every day is helping leaders navigate the jungle and discover and unleash the talent in themselves and others.

Before joining Egon Zehnder’s team, Caspar was Managing Director of the CDP (formerly the Carbon Disclosure Project), which works with shareholders and companies to develop and drive sustainable business models and practices. Earlier, he led corporate strategy departments at Allianz, Dresdner Bank, and AXA, and advised multinational clients on corporate finance and M&A transactions. Caspar began his career as a credit analyst at Deutsche Bank in Frankfurt.

Caspar earned an M.A. in modern history, American studies, and drama from the University of Munich and an M.Sc. (econ) in International Relations from the London School of Economics. He co-founded the Fundación Arco Iris, which strives to improve the situation of street children and marginalized young people in La Paz, Bolivia.

Caspar von Blomberg leitet die Praxisgruppe Öffentlicher & Sozialer Sektor bei Egon Zehnder. In diesem Rahmen berät er Regierungen, Staatsunternehmen, internationale Organisationen, NGOs und Stiftungen bei der Besetzung und Entwicklung von Top-Führungspersonal. Daneben hat er langjährige Erfahrung im Sustainability und ESG Management und berät Aufsichtsräte und Vorstände in Fragen der ESG Governance. Caspar von Blomberg verfügt darüber hinaus über spezielle Expertise bei der Besetzung von CFO- und Finanzmanager:innen-Positionen sowie in der Beratung von Banken und Finanzdienstleistern.

Bis zu seinem Wechsel zu Egon Zehnder baute Caspar von Blomberg als Geschäftsführer die Aktivitäten des Carbon Disclosure Project (CDP) in Deutschland und Kontinentaleuropa auf. Davor leitete er Strategieabteilungen bei der Allianz, der Dresdner Bank und der AXA. Seine Karriere begann Caspar von Blomberg als Credit Analyst bei der Deutschen Bank in Frankfurt, wo er später auch in der Abteilung für Konzernentwicklung und in der Corporate-Finance-Beratung für multinationale Unternehmen tätig war.

Caspar von Blomberg studierte Geschichte, Amerikanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Internationale Beziehungen an der London School of Economics.

Er ist Mitbegründer der Arco Iris Stiftung, einer Organisation zur Förderung von Straßenkindern im bolivianischen La Paz, wo er 2003 als Freiwilliger arbeitete.

Kontakt
E-Mail an Caspar von Blomberg
Alles durchsuchen
Interviews, Artikel und Studien

Thought Leadership von Caspar von Blomberg

Weltbürger:innen in den Aufsichtsrat

Weltbürger:innen in den Aufsichtsrat

Als Connie Hedegaard 2016 in den Aufsichtsrat des Windkraftherstellers Nordex berufen wurde, war sie eine Pionierin – als erste Expertin für Klimawandel, Umweltschutz und… Mehr erfahren

Engagement im Ungefähren. Egon Zehnder Studie über Nachhaltigkeit in Unternehmen weltweit

Engagement im Ungefähren. Egon Zehnder Studie über Nachhaltigkeit in Unternehmen weltweit

Unternehmen weltweit engagieren sich für Nachhaltigkeit und halten das Thema für überlebenswichtig. Es mangelt ihnen aber an Standards, um ihre Bemühungen messen und mit… Mehr erfahren

 Capital – „Geeignet sind Menschen, denen es nicht nur darum geht, sich selbst zu optimieren.“

Capital – „Geeignet sind Menschen, denen es nicht nur darum geht, sich selbst zu optimieren.“

Geld, Macht, Aufmerksamkeit: Davon hatte Caspar von Blomberg bereits in jungen Jahren reichlich. Doch er kehrte der Macht wiederholt den Rücken und stieg aus.… Mehr erfahren

Vorbild Schweiz – Wie der Staat zum attraktiven Arbeitgeber wird

Vorbild Schweiz – Wie der Staat zum attraktiven Arbeitgeber wird

Deutschland gehen erstmals in seiner Geschichte die Beamten aus, und das ist – anders als manche meinen – keine gute Nachricht. Denn wird jetzt… Mehr erfahren

F.A.Z. Quarterly Magazin – Führungskräfte tauschen Karriere gegen Sinn

F.A.Z. Quarterly Magazin – Führungskräfte tauschen Karriere gegen Sinn

„Die Suche nach Sinn bei der Arbeit hat gerade auch bei hoch qualifizierten Leistungsträgern massiv zugenommen", zitiert das vierteljährlich erscheinende F.A.Z. Quarterly Magazin „F.A.Q.”… Mehr erfahren

Große Erwartungen

Große Erwartungen

Vorurteile, Mutmaßungen und unbewusste Assoziationen sind die größten Hindernisse für mehr Vielfalt in Unternehmen. Und was für den einzelnen Mitarbeiter gilt, scheint im weiteren… Mehr erfahren

Große Erwartungen

Große Erwartungen

Wie der Wandel zu mehr Vielfalt gelingen kann. Mehr erfahren

Weltweite Expert:innen

Edwin Smelt

Edwin Smelt

Amsterdam

Edwin Smelt, based in Amsterdam, is a advisor to large multinationals, private equity clients, family-owned companies, and public enterprises. Mehr erfahren

Heloise Nel

Heloise Nel

Johannesburg Office Leader

Heloise Nel is the Managing Partner of Egon Zehnder’s Johannesburg Office and leads Egon Zehnder’s Mining & Metals practice globally. Mehr erfahren

Pallavi Kathuria

Pallavi Kathuria

Bangalore Office Leader, Mumbai Office Leader, New Delhi Office Leader

Pallavi Kathuria is the Managing Partner of Egon Zehnder’s India offices in New Delhi, Mumbai, and Bangalore and is active in the firm’s global… Mehr erfahren

Debug: US
Changing language
Close icon

You are switching to an alternate language version of the Egon Zehnder website. The page you are currently on does not have a translated version. If you continue, you will be taken to the alternate language home page.

Continue to the website

Back to top