Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter

Presse

In den Medien

Harvard Business Manager – Work-Life-Balance?

Nicht die richtige Aufteilung zwischen den beiden Welten Arbeit und Privatleben müssten wir hinterfragen, sondern unsere Arbeit und ihre Bedingungen selbst, kommentiert Michael Ensser die aktuelle Diskussion um Work-Life-Balance im Harvard Business Manager. Wiewohl das Bedürfnis nach einer neuen Verteilung zwischen den beiden Lebensbereichen eine verständliche und durchaus berechtigte Reaktion auf die neue Komplexität und Geschwindigkeit der Wirtschaftswelt sei, müsse auch die Gestaltung der Arbeit selbst auf den Prüfstand gestellt werden. Zur Disposition steht dabei auch die Frage nach der Fähigkeit jedes einzelnen Managers, sich selbst zu führen. Von der Generation Y könne gelernt werden, welche Rahmenbedingungen Unternehmen schaffen müssten: eine Kultur der Freiheit und Vielfalt, die Gestaltungsmöglichkeiten für Menschen eröffnet, die Verantwortung übernehmen wollen. Unternehmen, die diesem Bedürfnis nicht nachkommen, werden schnell Schwierigkeiten haben, talentierte Menschen für sich zu gewinnen – und an sich zu binden. Leisten könne sich das kaum ein Unternehmen.

Dr. Michael Ensser: “Leidenschaft ausleben” in Harvard Business Manager (April 2014).

Back to top