Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter

Digital Health zusammen voranbringen

Die neu gegründete netzwerkübergreifende Initiative „The Partnership for Digital Health“ gestaltet den 4. European Digital Health Day in Berlin

Berlin, 30. Mai 2017. Der langfristige Erfolg des Gesundheitssystems ist an Chancen geknüpft, die digitale Innovationen mit sich bringen – davon sind Veranstalter und Teilnehmer des 4. European Digital Health Days am 1. Juni 2017 in Berlin überzeugt. Besonderer Clou der Veranstaltung ist das Zusammentreffen relevanter Stakeholder der Gesundheitsbranche, vom Start-up über große Pharmaunternehmen bis hin zu öffentlichen Institutionen. Unter dem Motto „Big versus Smart – Data creating the future of better healthcare“ stellen sich die diesjährigen besten Digital Health Start-ups aus Deutschland, Finnland, Israel und Portugal mit relevanten Schwerpunkten einem Expertenpublikum. Außerdem finden hochkarätig besetzte Paneldiskussionen statt. Dies alles mit dem Ziel, Digital Health Innovation in Europa zu fördern und zu beschleunigen.

Hinter der Veranstaltung steht eine Initiative, die sich erst vor Kurzem um signifikante Player erweitert und mit dem Namen „The Partnership for Digital Health“ ein neues Gesicht gegeben hat. Dabei ist die Partnerschaft von der Überzeugung getragen, dass die Vernetzung von diversen Stakeholdern aus dem Health Care Sektor erfolgskritisch für die Zukunft der Gesundheitsbranche ist.

Zur Initiative „The Partnership for Digital Health“ gehören:

- für die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin Dr. Gottfried Ludewig MdA

- für Sanofi Deutschland Dr. Matthias Suermondt

- für Pfizer Deutschland Peter Albiez

- für BARMER Professor Dr. Christoph Straub

- für SAP Dr. Werner Eberhardt

- für QIAGEN Dr. Thomas Schweins

- die Gründungsmitglieder Dr. Friedrich Kuhn von Egon Zehnder und Ralph Arnold

- sowie Johnson & Johnson Innovation.

Gemeinsam erklärt The Partnership for Digital Health: „Die Zukunft der Gesundheitsversorgung ist ohne ein starkes Band zwischen Start-ups, Innovatoren, Disruptoren und etablierten Konzernen nicht vorstellbar. Ziel ist es, Innovationen im Gesundheitssystem zum Durchbruch zu verhelfen, die Menschen ermöglichen, wieder gesund zu werden und die chronisch Kranke in die Lage versetzen, ein besseres Leben zu führen.“

Unter dem Hashtag #EDHD2017 können Sie die diesjährige Veranstaltung live auf Twitter verfolgen.

Für weitergehende Presse-Informationen wenden Sie sich bitte an:
presse@digitalhealthday.de (Martin Klusmann)

Mehr Informationen finden Sie auf www.digitalhealthday.de.

Back to top