Suche
Select region
Close filter
Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion

AufRuhr Magazin: Brigitte Lammers über Diversität und Chancengleichheit und das von ihr mitgegründete Netzwerk „FidAR – Frauen in die Aufsichtsräte“

Auf einer Skala von 1 bis 10 liegt Deutschland beim Thema Diversität in Führungspositionen lediglich zwischen 5 und 6, so Brigitte Lammers, Partnerin bei Egon Zehnder. Im Interview mit dem AufRuhr Magazin erläutert sie, dass zwar die Quote in den Aufsichtsräten gut erfüllt wurde, auf der Managementebene jedoch nicht. Das liegt auch daran, dass Organisationen Personalfunktionen wieder auf die zweite Ebene stellen. Gleichzeitig sieht Lammers in operativen Funktionen eine größere Gruppe potenzieller Kandidatinnen. 

Frauennetzwerke wie „FidAR – Frauen in die Aufsichtsräte“ sind laut Lammers wichtig und wirksam, wenn ihr Zweck klar definiert ist. Im Falle von FidAR wurde das Ziel der Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsräten erreicht. Nun sieht Lammers vor allem gesellschaftspolitische Gründe als hinderlich für mehr Chancengleichheit an.
 

Anna E. Poth: „Wir müssen Andersartigkeit zum Klingen bringen.“, in: AufRuhr – Das Magazin der Stiftung Mercator, 30.08.2022

Themengebiete in diesem Artikel

Changing language
Close icon

You are switching to an alternate language version of the Egon Zehnder website. The page you are currently on does not have a translated version. If you continue, you will be taken to the alternate language home page.

Continue to the website

Back to top