Egon Zehnder
Suche
Select region
Close filter

In the News

Compliance Manager – Das moderne Profil des Compliance Officers: Know-how, Empathie und Mut

Über Rolle, Aufgabenbereich, Haftung und Rechte des Compliance Managers in deutschen Unternehmen wird nach wie vor lebhaft diskutiert. In einem ist sich die Branche einig: Die Compliance Funktion muss innerhalb einer Organisation möglichst hoch aufgehängt sein.

361° – Führungskräfte in Banken entwickeln und fördern

Lebenslang in einer Firma? Diese Zeiten sind weitgehend vorbei, so Volker Christians in einem Interview mit dem NORD/LB Magazin 361°.

Welt am Sonntag – Väterzeit gehört dazu

Fast jeder dritte Vater entscheidet sich mittlerweile für eine Elternzeit. Tendenz: stark steigend. In Deutschland hat sich seit Einführung der Elternzeit im Jahr 2007 eine Menge getan. Dass Firmen heutzutage das Thema Väterzeit offensiv angehen müssen, um als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben, erklärt Michael Ensser in der Welt am Sonntag.

Manager Magazin – „Unsere Arbeit gestaltet sich zunehmend strategisch“

Egon Zehnder gilt als bester Personalberater Deutschlands – dies ist das Ergebnis einer Exklusivstudie der Universität St. Gallen für das manager magazin. Im Interview mit den mm-Redakteuren Eva Buchhorn und Ursula Schwarzer verweist Rajeev Vasudeva, globaler CEO der Personalberatung, auf den werteorientierten Ansatz von Egon Zehnder.

Harvard Business Manager – Wer wacht über die Wächter?

Der Aufsichts- oder Beiratsvorsitzende genießt als oberster Wächter im Unternehmen eine überaus starke Stellung. Doch wer wacht über den Wächter, fragt Johannes von Schmettow in einem Blogbeitrag für den Harvard Business Manager.

Harvard Business Manager – New HR: Den digitalen Umbau aktiv mitgestalten und vorantreiben

Die zunehmende Digitalisierung in der Geschäftswelt verlangt von Unternehmen, sich neu zu erfinden. Wer den Wandel erfolgreich vorantreiben möchte, muss agil sein, umdenken und den Disruptionsprozess aktiv begleiten.

Die Besten finden

Das Handelsblatt berichtet am 6. Mai 2015 unter der Überschrift „Abschied vom Alleskönner“ über Trends aus der Personalberatung.

Bei Spitzenbesetzungen ist eine Potenzialanalyse unerlässlich

Die Welt am Sonntag befasst sich im Artikel „Die Getriebenen“ auch mit der Bedeutung der Potenzialanalyse bei Spitzenbesetzungen und schreibt, dass „mehr und mehr in den Fokus“ rücke, „was eine Person leisten könnte.“

Back to top